Fr 01.12.2017 - Allgemein News, Allgemeines

Round Table "Digitale Gesundheit im ländlichen Raum" auf der MEDICA 2017

Dr. med. Christina Czeschik nahm als Mitglied der Arbeitsgruppe e-health am Rounde Table teil ...

Wie lässt sich der Ärzteschwund auf dem Land stoppen? Der kluge Einsatz von Digitalisierung ist die Antwort auf diese Frage - oder zumindest ein wichtiger Teil davon. Dieser Ansicht war das matrix digital health team (http://www.matrix-gmbh.de/category/matrix-digital-health-team/) - bestehend aus Mitarbeitern der matrix GmbH & Co. KG aus Düsseldorf und der Serapion Beratung & Fachredaktion aus Essen - beim Round Table am Stand des KKC (www.kkc.info) auf der MEDICA 2017.  

Organisator Frank Stratmann (www.betablogr.de), Berater und Krankenhausvertreter diskutierten mit großem Interesse mit. Was wollen Patienten eigentlich? Sind Ärzte digitalisierungsfeindlich? Ist Datenschutz nur etwas für Gesunde?  

Das matrix digital health team stellte zudem sein Konzept eines Gemeindetreffpunkts mit E-Health-Kiosk vor: Ein Modell, um die menschliche Zuwendung für Patienten auf dem Lande nicht durch Videosprechstunde & Co. zu ersetzen, sondern im Gegenteil - einen lebhaften Treffpunkt mit Einkaufsmöglichkeiten und Kinderspielplätzen zu schaffen, an dem Patienten niedrigschwellig an E-Health herangeführt werden, und der auch Ärztinnen und Ärzten die Arbeit erleichtert.  

Videos der Diskussion folgen bald auf den Seiten der Teilnehmer (www.matrix-gmbh.de, www.serapion.de).

Die nächsten Termine

19.12.2017
Informationsveranstaltung Leitmarktwettbewerb IKT.NRW
Die zweite Runde des Leitmarktwettbewerbs IKT.NRW ist eröffnet ...
MEHR
09.01.2018
Digitale Kundenerfahrung – Augmented und Virtual Reality als Werkzeuge für das Marketing
MEHR
18.01.2018
Digital Marketing Day – digitales Marketing für den Mittelstand
MEHR