Di 27.10.2015 - Allgemeines

1000 Forscherinnen und Forscher gesucht

In der Regierungserklärung des Landes Nordrhein-Westfalen hat Minister­präsidentin Hannelore Kraft am 29.01.2015 die Relevanz der Forschung im Bereich IT-Sicherheit in NRW betont. Insgesamt 1.000 Forscherinnen und Forscher sollen künftig in NRW an Fragen der IT-Sicherheit und des digitalen Wandels arbeiten und die Position NRWs in diesem Feld weiter stärken. 

 

Mit diesem Ziel im Blick wollen wir der Frage nachgehen:

  • Wie viele Forscherinnen und Forscher arbeiten in NRW an IT-Sicherheitsfragen?
  • Wie weit sind wir vom gesteckten Zielmarke der 1000 ForscherInnen entfernt? –

Bislang existieren keine fundierten Erhebungen dazu.  

 

Für unser Netzwerk nrw.uniTS ist dies der Startpunkt, um eine Datenbank zur IT-Sicherheitsforschung in NRW aufzubauen und künftig Kooperation zwischen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft besser zu unterstützen – beispielsweise bei der Bildung von Konsortien für transdisziplinäre Forschungsprojekte – oder gezielt über Veranstaltungen, Ausschreibungen o. ä. zu informieren.

 

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und beteiligen möchten, wenden Sie sich bitte an die HGI-Projektkoordinatorin Friederike Schneider.

Die nächsten Termine

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden