Mi 16.11.2016 - Allgemeines

Digitalisierung und Sicherheit für das Handwerk

Gemeinschaftsveranstaltung von Handwerkskammer Dortmund, Wirtschaftsförderung Dortmund und nrw.uniTS

Die Digitalisierung schreitet unaufhörlich voran und macht auch vor Handwerksbetrieben nicht halt. Wie sich Unternehmen darauf vorbereiten können und diesen Schritt auch sicher vollziehen können, zeigte die Veranstaltung nrw.uniTS trifft Handwerk, die in Kooperation mit der Handwerkskammer Dortmund und der Wirtschaftsförderung Dortmund am 15.November 2016 in Dortmund stattfand.

Andreas Weiss gab in seinem Vortrag einen Überblick zum Stand der Digitalisierung. "Alles was digitalisert werden kann, wird digitalisiert.", lautet seine Prognose. Am Beispiel des Gartenbaubetriebs Mühle, zeigt er, wie auch ein kleines Unternehmen mit nur fünf Mitarbeitern durch den Einsatz von Cloud Diensten profitieren kann. Hilfestellungen zur Auswahl vertrauenswürdiger Clouddienstleister, wie sie z.B. durch die Platform Trusted Cloud angeboten werden, rundeten seinen Vortrag ab.

Stefan Sander widmete sich in seinem Vortrag den juristischen Fragestellungen eines Unternehmers zu denen auch Sicherheitsthemen gehören können. Zu den drei Blöcken Geschäftsgeheimnisse, Datenschutz und Auswirkungen des IT-Sicherheitsgesetzes zeigte er anhand praxisnaher Beispiele welcher Regelungen für Mittelständler relevant sind und wie diese praktikabel umgesetzt werden können.

Zum Abschluss der Veranstaltung zeigten Thomas Kropeit und Mario Pietersz welche Gefahren von WLANs ausgehen können und wie einfach Angreifer darüber Daten stehlen können. Beim anschließenden Get-Together nutzen die Teilnehmer die Gelegenheit zum Austausch und für individuelle Fragen.

  

Vorträge:

 

 

Die nächsten Termine

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden