Allgemein News

IT'S Breakfast Januar 2

Software Defined Perimeter

Beim IT'S Breakfast können sich alle an IT-Sicherheitsfragen Interessierten in entspannter Atmosphäre bei Brötchen und Kaffee über wechselnde Themen der IT-Sicherheit austauschen. Die Veranstaltung startet mit einem Impulsvortrag, die Referenten hierfür kommen aus kleinen und großen Unternehmen oder Forschungseinrichtungen. Der Vortrag befasst sich mit neuesten Entwicklungen im ITS-Umfeld oder aktuellen Forschungsergebnissen. Anschließend ist Zeit für Diskussionen und die Möglichkeit Kontakte zu anderen IT-Sicherheitsexperten zu knüpfen.

Beim IT'S Breakfast im Januar zeigt Rainer Stecken (Verizon Deutschland) die aktuellen Entwicklung im Bereich Software Defined Perimeter.

Heute sind Server und Dienste einfach sichtbar. Sie können gegoogelt werden, haben DNS und RIPE Einträge, und selbst wenn ein Transportnetz transparent ist, die Server haben sichtbare IP-Adressen. Sie bieten „well known“ Portnummern und nutzen offene oder Closed-Source-Software, die leicht zu erraten ist, wenn man die Server-Funktionen sieht. Und Authentifizierung wird schließlich jedem einzelnen Server überlassen.

Das ist gut für Angreifer, aber warum zeigen wir Ihnen Ihre Ziele offen? Warum geben wir ihnen FREIWILLIG so viele Hinweise, wie sie angreifen können? Software Defined Perimeter (SDP) dreht die Vorgehensweise herum, indem der Prozess mit einem Controller startet.

Zunächst muss er das Gerät kennen, das einen Dienst anfordert. Dann identifiziert er, wer auf einen Dienst zugreifen will. Wenn beide vom Controller akzeptiert wurden, provisioniert dieser ein Gateway dynamisch und baut so in Realtime das Netzwerk. Und dann bekommt der Benutzer, die Information, wo er Dienstleistung findet und wie auf sie zugreift. Damit sichert man nicht nur externen Server-Zugriff, sondern eliminiert auch lateral ausgeführte Angriffe. SDP stellt ganze Infrastrukturen ins Dunkle, verwaltet den Zugriff vor Sichtbarkeit und hilft Ihnen zu definieren, wo Ihr Perimeter beginnt!

 

Eintritt/Teilnahmegebühr Das Event einschließlich Frühstück ist kostenlos. Beachten Sie die begrenzte Teilnehmerzahl und melden Sie sich bitte nur dann an, wenn Sie auch tatsächlich teilnehmen möchten. Es wäre schade, wenn reservierte Plätze nicht genutzt würden und umsonst Catering bereitgestellt wird. G Data stellt den Raum und das Frühstück zur Verfügung.

 

Eintritt/Teilnahmegebühr

Das Event einschließlich Frühstück ist kostenlos.

Beachten Sie die begrenzte Teilnehmerzahl und melden Sie sich bitte nur dann an, wenn Sie auch tatsächlich teilnehmen möchten. Es wäre schade, wenn reservierte Plätze nicht genutzt würden und umsonst Catering bereitgestellt wird.

G Data stellt den Raum und das Frühstück zur Verfügung.

Preis: kostenlos
Details

AKTUELLES

IT´s Breakfast November - Rückblick

Am 30.11 fand bei  der G Data Software AG in Bochum die Abschlussveranstaltung der diesjährigen IT´s Breakfast Serie statt.

Zusammen mit seinem...

MEHR
IT´s Breakfast Oktober - Rückblick

Eigentlich wusste ich ja, dass ich da nicht draufklicken sollte...

Modernes Awarenessbuilding durch Nudging, Gamification & Co war Thema des  IT´s...

MEHR
Deutschland ist Europameister! Die jungen Hacker aus Deutschland gewinnen die European Cyber Security Challenge

Das Hacker-Team aus Deutschland gewinnt die European Cyber Security Challenge. Beim Finale in London setzte sich die deutsche Auswahl junger...

MEHR
IT´s Breakfast August - Rückblick

Das IT´s Breakfast im August stand unter dem Thema "Notfallmanagement".

In einem sehr anschaulichen Format zeigte Herr Stefan Lorenz von der OSYSCON...

MEHR

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden