Forschungseinrichtung

Westfälische Wilhelms-Universität Münster - Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht

Am Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster befasst sich Prof. Dr. Thomas Hoeren mit Zivilrecht und  hat die Lehrbefugnis für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht, Zivilverfahrensrecht und Rechtsinformatik.

Prof. Dr. Thomas Hoeren studierte Theologie und Rechtswissenschaft an der Universität Münster, Tübingen und London. Er promovierte (1989) und habilitierte (1994) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und ist dort seit 1997 Professor an der Juristischen Fakultät sowie Direktor des Instituts für Informations-, Telekomunikations- und Medienrecht (ITM). Zwischenzeitlich war er Professor an der Jusristoschen Falkultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
Seine Karriere gestaltete er ebenfalls durch Forschungsaufenthalte u.a. an der Harvard Law School in Boston, er war Richter am OLG Düsseldorf sowie Rechtsberater der Europäischen Komission und er ist Mitherausgeber/ Redakteur einiger renommierten Zeitschriften wie beispielsweise des International Journal of Law and Information Technology (Oxford University Press).


Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden