Über nrw.uniTS

Das Netzwerk nrw.uniTS bildet einen organisatorischen Kern für alle Akteure der IT-Sicherheit in NRW. Neben Klein- und Mittelständischen Unternehmen, gehören hierzu auch zahlreiche Forscherinnen und Forscher sowie Multiplikatoren. Der Fokus des Projekts liegt auf der Kooperationsförderung.

 

 

nrw.uniTS organisiert, koordiniert und forciert Kontakte, Wissen, Projekte und auch Aktionen im Bereich IT-Sicherheit, die Einzelunternehmen und anderen von Nutzen sind, sie allein aber nicht stemmen können. Die Zusammenarbeit von Universität und Wirtschaft garantiert hierbei die Verknüpfung von anwendungsorientierter Spitzenforschung mit handlungsorientiertem Unternehmergeist. Mit unseren breitgefächerten Kompetenzen schaffen wir kurze Wege zu potenziellen Geschäftspartnern, entwickeln Märkte, fördern Technologien und Produktinnovationen. Unsere mehr als 130 Mitglieder engagieren sich ebenso dafür andere Branchen und Bereiche für das so wichtige Thema IT-Sicherheit zu sensibilisieren. Mit Veranstaltungen, Checklisten und vielem mehr informieren wir über aktuelle IT-Bedrohungen bzw. geben Tipps wie man sich am besten davor schützen kann.


Thematisch positioniert sich nrw.uniTS unter anderem in folgenden Bereichen:

  • IT-Sicherheit
  • Netzwerk- & Datensicherheit
  • Sicherheit im E-Business
  • Cloud Computing
  • Embedded Security
  • Endpoint Security
  • IT-Recht

Wie entstand das Projekt nrw.uniTS?

 

Das Projekt nrw.uniTS gibt es seit 2012 und wurde zunächst für drei Jahre im Rahmen des Ziel2-Programms der Europäischen Union vom Wirtschaftsministerium NRW gefördert. nrw.uniTS hat es sich nun zur Aufgabe gemacht Unternehmen in Nordrhein-Westfalen gegen Sicherheitsrisiken zu wappnen, Wissenschaft und Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen zusammenbringen sowie IT Security Trends in die Zukunft zu begleiten. Nach dreijähriger Laufzeit hat es nrw.uniTS geschafft über 80 Netzwerkpartner zusammenzubringen und hat sich als Ansprechpartner im Bereich IT-Sicherheit in NRW etabliert. Seit dem 01.07.2015 wird das Projekt nrw.uniTS-Wiss bis Juni 2018 mit rund 600.000 Euro vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Damit knüpft das Projekt nahtlos an das bestehende Netzwerk an und führt die Akteure der IT-Sicherheit in NRW zusammen und treibt den Technologietransfer in NRW voran. Seit 2015 konnten über 50 weitere Netzwerkpartner gewonnen werden – Tendenz steigend. Organisiert wird das Projekt seitdem vom Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit der Ruhr-Universität Bochum, dem eco – Verband der Internetwirtschaft, dem if(is) – Institut für Internet-Sicherheit und networker NRW.


Die nächsten Termine

31.08.2018
ITs Breakfast August - Notfallmanagement -
Beim IT'S Breakfast können sich alle an IT-Sicherheitsfragen Interessierten in entspannter Atmosphäre bei Brötchen und Kaffee über wechselnde Themen der IT-Sicherheit austauschen. Die Veranstaltung startet mit einem Impulsvortrag, die Referenten hierfür kommen aus kleinen und großen Unternehmen oder Forschungseinrichtungen. Der Vortrag befasst sich mit neuesten Entwicklungen im ITS-Umfeld oder aktuellen Forschungsergebnissen. Anschließend ist Zeit für Diskussionen und die Möglichkeit Kontakte zu anderen IT-Sicherheitsexperten zu knüpfen.
MEHR
04.09.2018
D•A•CH Security 2018
Ziel der Veranstaltung ist es, eine interdisziplinäre Übersicht zum aktuellen Stand der IT-Sicherheit in Industrie, Dienstleistung, Verwaltung und Wissenschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu geben.
MEHR
05.09.2018
Sherlock Holmes im Cyberspace - was tun, wenn der IT-Ernstfall eingetreten ist ?
IT-Verantwortliche und Geschäftsführer erfahren bei dieser Veranstaltung, wie sie auf IT-Sicherheitsvorfälle wirksam und dabei rechtssicher reagieren können.
MEHR

AKTUELLES

IT´s Breakfast Juni - Rückblick

Das IT´s Breakfast im Juni 2018 stand unter dem Titel "Informationssicherheit mit kreativen Mitteln im Unternehmen stärken „z. B. durch Nutzung der...

MEHR

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden